Feuchtigkeitseinflüsse (Klima)

Feuchte Wärme und Betauung

Simulation der thermisch-klimatischen Einflüsse der Umwelt, wie feuchte Wärme (Klima) sowie Klimawechsel und Temperaturschock mit heißer, feuchter Luft nach allgemein anerkannten Normen oder Ihren individuellen Vorgaben. Hierzu zählt auch die Betauungsprüfung.

Lagerung in feuchter Wärme – Klimalagerung, zyklisch (Klimawechsel)

z.B. nach

  • DIN EN 60068-2-30,
  • DIN EN 60068-2-38,
  • DIN EN 60068-2-67,
  • DIN EN 60068-2-78,
  • ISO 16750-4,
  • BMW GS 95011-4,
  • BMW GS 95024-3-1,
  • BMW PR 303.5,
  • BMW PR 308.2,
  • VW 80000,
  • VW PV 1200,
  • VW PV 2005
Prüfraumvolumen
90 l bis 25 m³

Temperaturschock Luft/Luft mit Kälte und heißer, feuchter Luft

Temperaturbereich
-70°C bis 100°C
Prüfkorbvolumen
bis 100 l

Betauen

z. B. nach

  • ISO 16750-4,
  • BMW GS 95011-4,
  • BMW GS 95024-3-1,
  • VW 80000
Prüfraumvolumen
580 l
Betaute Platine
Betaute Platine